Lichtblick im Alltag

Ein Gedanke für Menschen von heute


Schwierige Jungfrauen

Mit dem Gleichnis von den klugen und törichten Jungfrauen (Matthäus 25,1-13) habe ich meine Schwierigkeiten. Um Wachsamkeit kann es nicht gehen, denn alle sind schließlich eingeschlafen. Und soll es wirklich am Öl gescheitert sein? Geht es dem Herrn aus dieser Geschichte am Ende doch wieder um Leistung?
Dass die Klugen nicht abgeben wollten, macht sie mir zudem nicht besonders sympathisch. Ich hätte es viel großartiger gefunden, wenn diese Jungfrauen gesagt hätten: Entweder wir gehen gemeinsam zu diesem Fest oder wir bleiben alle draußen.

Darüber hinaus möchte ich den Bräutigam Jesus Christus daran erinnern, dass er uns selbst verheißen hat: "Bittet und es wird euch gegeben; (...) klopft an und es wird euch geöffnet." (Lukas 11,9)
Und darauf will ich vertrauen, dass dies gerade an seiner Tür gilt - selbst dann, wenn sie ins Schloss gefallen sein sollte. .