Navigation zeigen
Navigation verbergen

Weckruf - Wegruf

Mit dem Propheten Amos auf dem Weg

Tagebuch des Amos-Prozesses

Weiter-Button Zurück-Button Treffen am 20. Mai 2010

21. Mai 2010 - 14:01 Uhr

Gestern Abend haben wir uns in St. Peter getroffen. Leider war es wieder nur eine kleine Schar, die den Weg fand. Ich hatte ds Gefühl, das der Gottesdienst dicht war, aber als Beteiligte kann ich es schlecht beurteilen. Den Ablauf findet man in der Dokumentation.

Es gab im Anschluss 2 Gesprächsgruppen, in denen das Thema sehr engagiert angegangen wurde. Es ist viel Unmut und Resignation zu spüren. Ich spüre eine gewisse Kraftlosigkeit. Wir haben den gestrigen Abend wirklich gut und intensiv vorbereitet, da frage ich mich schon, lohnt sich der Aufwand, wenn nur so wenige kommen. Ich glaube, von den Frauen, die dieses Thema bewegt, haben sich viele schon ganz enttäuscht von Kirche verabschiedet. Im Moment frage ich mich wirklich, was noch zu halten ist. Eine Frau sagte, es ist leider für Reformen zu spät. Nach dem Konzil in der Aufbruchsstimmung hätte spätestens Anfang der 80ger Jahre der nächste Schritt kommen müssen, da wären noch Leute da gewesen, die ihn engagiert mitgegangen wären. Ist es wirklich so? Ich bin ratlos und unsicher.

Herzliche Grüße Marieluise

Weiter-Button Zurück-Button Logo des Amos-Prozesses