Navigation zeigen
Navigation verbergen

Weckruf - Wegruf

Mit dem Propheten Amos auf dem Weg

Tagebuch des Amos-Prozesses

Weiter-Button Zurück-Button Erster Abend

16. Juni 2009 - 08:20 Uhr

Ich bin müde... So beginnt nicht das erste Mal einer meiner Einträge! Ich war gestern nach unserem Abend noch so aufgekratzt, dass ich nicht schlafen gehen konnte, ich hatte wohl einen Adrenalinschub, so dass ich erst um 3 Uhr im Bett war und heute um 6.30 Uhr – ich hatte mir 20 Minuten mehr Zeit als sonst gegönnt – nicht wußte, was los ist!

Aber nun von Anfang an, da montags normalerweise kein Gottesdienst ist, war auch keine Klientel da, die ohnehin kommt, entsprechend schwer war es, einzuschätzen, ob Leute kommen. Ab 18 Uhr haben wir Räume vorbereitet, auch da gab es im Vorfeld viel zu organisieren, der Kindergarten war einbezogen, eigentlich sollte ein Raum im Pfarrheim noch durch Kommuniongewänder blockiert sein etc. Um 19 Uhr waren die ersten in der Kirche, weil sie nichts von der Verschiebung auf 19.30 Uhr mitbekommen hatten. Um 19.30 Uhr war es gut gefüllt. Es wurde geschätzt zwischen 130 und 150 Gottesdienstbesucherinnen und -besucher. Es war ein Wortgottesdienst, vermutlich der erste mit großem Einzug, denn erfreulicherweise waren 20 Ministranten da. Im Gottesdienst herrschte eine hohe Aufmerksamkeit, tiefe Stille und dichte Atmosphäre.

Zu den Angeboten kamen danach ca 80 Menschen, es gab gute Gespräche, wie die Reflexion zeigte. Klärungsbedarf gab es noch für den Schluss, einige hatten sich sehr beeilt, um um 21.30 Uhr in der Kirche zu sein und hatten dann 20 Minuten Stille, wobei wir es so gedacht hatten, dass die Gruppen zwischen 21.30 Uhr und 21.45 Uhr eintreffen, so wie sie fertig werden und in der Kirche Stille gehalten wird, damit die vielen Worte nachklingen können. Gegen 21.45 Uhr sollten dann Taizégesänge zum Abschluss gesungen werden, danach soll der Segen den Abschluss bilden. Gestern hat gegen 21.50 Uhr Jörg Sieger zum Glück die Initiative ergriffen und den Segen gespendet. Danach wurde aufgeräumt und die Gruppenbegleiterinnen und -begleiter setzten sich noch mal zusammen zum Rück- und Ausblick. Die Predigt wird heute eingestellt, Fotos zum Anschauen auch.

(Marieluise)

Weiter-Button Zurück-Button Logo des Amos-Prozesses