Gefüllte Forelle aus dem Backofen

Zutaten für 4 Personen:

Vorbereitung :

Forelle

Forelle ausnehmen unter fließendem Wasser säubern, säuern (Zitronensaft) und leicht von außen salzen.

Füllung

Butter,  Basilikum und Petersilie grob zerschnitten sowie abgezogene Knoblauchzehen mit ausreichend Salz (1/2 Teelöffel mind.) vermengen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Forelle damit ausreichend füllen.

Beilage

Lauch und Mohrüben wie üblich gründlich waschen und putzen. Lauch von den grünen Teilen befreien. Lauch und Mohrüben fein wiegen bzw. raspeln und leicht salzen.

Zubereitung:

Gefüllte Forellen auf mit Öl bestrichene Alufolie (ein Stück Folie pro Fisch) legen und oben mit der vorbereiteten Beilage bedecken. Alufolie seitlich und nach oben gut abschließen. Fische im Backofen bei 200 Grad (Heißluft 170 Grad) garen. Die Garzeit hängt von der Größe der Fische ab. Bei der angegebenen Größe 18-20 Minuten. Da eine Gabelprobe oder ähnliches  nicht möglich ist, sollte man 20 Minuten nehmen.

Mit Naturreis oder Wildreis servieren.

Getränkevorschlag:

Trockenen Rheingauer oder Pfälzer Riesling

(Reinhold Fahlbusch, Hannover)