joerg-sieger.de

... von Gott und der Welt


Ein Wort in eigener Sache...

Seit 1. Januar 2015 bin ich beim Diözesancaritasverband, augenblicklich als Referent für "Migration und Integration" sowie "Engagementförderung" tätig. Dadurch, dass ich augenblicklich keine eigenen Pfarreien habe, hat sich auch für die Website joerg-sieger.de, die seit März 1998 am Netz ist, einiges verändert. Bis Ende 2014 konnten Sie hier die Predigten, Aktivitäten und Glaubensangebote in den drei Bruchsaler Gemeinden mitverfolgen und vielfach auch aktiv daran teilnehmen. Darüber hinaus sammelten sich im Laufe der Jahre eine Fülle von weiteren Inhalten an, die mittlerweile nicht mehr aus dem Netz wegzudenken sind. Dies war ein Angebot, das ich - und das war mir immer wichtig - privat und unabhängig von der Pfarrei getragen habe.

Die große Zahl der Nutzer dieser Site mit hundert Seitenaufrufen am Tag zeigt mir, dass es sich lohnte die Website entsprechend "umzubauen" und weiter am Netz zu halten. Neue Bereiche, wie der Themenkomplex "Interkulturelle Kompetenz" sind hinzugekommen.

Dazu aber brauche ich auch weiterhin Hilfe - jetzt vor allem finanzieller Art. Wenn Sie helfen wollen und können und fortan zur Community gehören möchten, die das Überleben von joerg-sieger.de sichern hilft, freue ich mich sehr darüber. Sie können das ganz einfach tun, indem Sie als paypal-Kunde an die E-Mail-Adresse j.sieger@joerg-sieger.de einen entsprechenden Betrag senden. Wenn Sie den Weg der klassischen Banküberweisung bevorzugen oder gar einen kleinen Dauerauftrag einrichten möchten, schreiben Sie mir unter der gleichen Adresse und ich nenne Ihnen gerne die entsprechenden Verbindungsdaten.

Ach ja, leider kann ich dafür, da es sich um mein privates Angebot handelt und die Seite nicht von der Kirchengemeinde getragen wird, keine Spendenbescheinigung ausstellen. Um so dankbarer bin ich allerdings für jede, noch so kleine Unterstützung der Arbeit.

Ihr
Jörg Sieger

Ganz herzlichen Dank an

Josef E.
Achim B.
Kerstin S.
Johann K.
Hermann J.
Bruder A.
Siegfried Z.
Herbert B.
Karl-Heinz S.
Ursel und Werner G.
Margret und Bernhard K.
Reiner G.
Anni V.
Hans H.
Andreas M.
Manfred K.
Jutta W.
Simone K.
Klaus Dieter B.
Renate J.-H.
Erika G.
Petrus-A. L.
Burkhard P.
Annette H.
Joachim K.
Elke und Frank G.
Uschi S.
Monika Z.
Kindergartennetzwerk Pfarrei St. Peter
Martina L.
Carmen, David, Beate und Martin S.
Gustav und Verena S.
Melany F. und Mario K.
Steffi und Ingo S.
Christian W.
Jürgen und Petra H.
Bruno und Hildegard J.
Karl-Georg H.
Elisabeth und Rudibert S.
Klaus Martin N.
Ruth Z.
Michael Hermann K.
Kleidermarktteam St. Paul
Stephan K.
Gabriele und Hubert I.
Daniel B.
Viktor W.
Peter und Marianne P.
Mechtold O.-E.
Karl-Heinz S.
Daria S.
Axel J.
Siegfried W.
Christa W.
Kerstin S.
Gisela E.
Benedikt und Mariane S.
Maria und Hartmut A.
Wolfgang G.
Bettina Z.
Klaus Josef R.
Helmut R.
Marita S.
Jutta S.
Christian S.
Michaela S.
Johanna und Ottmar R.
Thomas M.
Cilly R.
Christian Z.
Markus B.
Matthias K.
Janine H.
Norbert D.
Anke S.
Klaus H.
Martin W.
Hans-Georg W.
Franz J.
Rita K.
Jürgen O.
Ralf C.
Christian S.
Steffen P.
Wolfgang H.
Ann-Kathrin und Alexander H.
Stefan R.
Emmi S.
Frank G.
Felicitas und Paul M.
Jürgen Oe.
Wolfgang S.
Johannes B.
Michael und Martina S.
Ina R.-R.
Anke S.
Norbert H.
Hannelore B.
Claudia M.

Wofür wurde mittlerweile bereits Geld ausgegeben? Ursprünglich war die Pfarrei St. Peter ja auf der Website joerg-sieger.de "zu Gast". Im Gegenzug konnte ich das Equipment im Pfarrhaus nutzen. Seit 2015 komme ich für die nötige Hard- und Software selbst auf. Hinzu kommen an laufenden Kosten das Hosting der Site, der entsprechende Anschluss für eine feste IP, die zusätzliche Bereitstellung einer NAS als Webserver für die Datenbank ...

Den größten Teil der Kosten verschlingt momentan der Umbau der Seiten. Das Ergebnis können Sie in vielen Teilbereichen der Seite ja schon sehen. So werden die Inhalte auch über Smartphones gut lesbar sein. Das schaffe ich nicht ohne professionelle Hilfe und die verursacht einiges an Kosten. Da kommen beim Umfang der Seite schon schnell ein paar Tausend Euro zusammen.

Von daher bin ich auch weiter für jede Unterstützung dankbar.