joerg-sieger.de

... von Gott und der Welt


Materialservice - Shop

"Kardinal im Schatten der Französischen Revolution"
Der letzte Fürstbischof von Straßburg in den Wirren der Französischen Revolution am Oberrhein

Cover

Zusätzlich zu den Texten, die Sie von den allgemein zugänglichen Internetseiten kennen, gibt es für registrierte Nutzerinnen und Nutzer das Bildmaterial in hoher Auflösung und den mehrere hundert Seiten starken Quellenanhang. Zahlreiche Originaldokumente, darunter weite Passagen der Diarien Joann Conrad Machleids, sind in zeilengerechter Übertragung wiedergegeben. Durch entsprechende Links sind die Dokumente mit dem Text der Darstellung verknüpft. Weiterhin sind die Dokumentation der "Kulturhistorischen Ausstellung" des Jahres 1978, der Ausstellung "Tapisserien aus dem Nachlass des Kardinals Rohan" aus dem Jahre 2003, sowie die 2018 neu bearbeiteten Videoanimationen zugänglich.

Als Gegenleistung für die Online-Nutzung der Daten ist es obligatorisch, dass sich registrierte Nutzerinnen und Nutzer an der Unterhaltung der Seiten beteiligen. Dies geschieht ganz nach individuellen Möglichkeiten durch einen einmaligen Betrag oder auch regelmäßige Unterstützung. Sie können auf dem Formular entsprechendes vermerken.

Den kompletten Inhalt gibt es auch auf CD-ROM. Es handelt sich dabei um eine reine HTML-Struktur, die Sie in ihrem Browser öffnen. Es wird dazu nichts auf Ihrem Rechner installiert. Der Datenträger wird gegen Rechnung verschickt.

Die Videoanimation sind auch als 70-minütiger Film auf DVD erhältlich.




Rückgabebelehrung

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: , Muschelgasse 11, 77955 Ettenheim, Deutschland.

Rückgabefolgen

Im Falle der wirksamen Ausübung des Rückgaberechts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Wenn Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen, werden der Kaufvertrag und gegebenenfalls der Ratenkaufvertrag hinfällig.