5. Kapitel: Der Priester

Spielte im laufe der bisherigen Darstellung der Politiker und Reichsfürst, der Kirchenmann und Bischof eine hervorragende Rolle, so begegnet immer dann, wenn es um das konkrete religiöse Leben innerhalb der Pfarrei Ettenheim geht, ein Priester, der - im Unterschied zum Eindruck, den man aus der Zeit vor der Französischen Revolution meinte gewinnen zu müssen - ein bereitwilliger Diener und Vorbild für den Klerus der Straßburger Diözese war.

im Gegensatz zur laut polternden politischen Tätigkeit des Reichsfürsten und zum emsigen Bemühen des Kirchenpolitikers, bleibt der Priester Louis René Edouard, Prince de Rohan-Guémené, fast gänzlich im Dunkel der Quellen verborgen. Um so wertvoller sind die Nachrichten, die Joann Conrad Machleid in seinen Diarien überliefert. Nur seine Aufzeichnungen über die Ettenheimer Religiosität geben uns Aufschluss über diesen Aspekt der Persönlichkeit des Kardinals.

Dr. Jörg Sieger, Mannheimer Straße 54, D-76131 Karlsruhe,
Tel.: +49 (0721) 82105171, E-Mail: kontakt@joerg-sieger.de.

Letzte Änderung: 4. Dezember 2001