Puten-Rouladen mit Gorgonzola-Sahne-Soße

Zutaten:

Zubereitung:

Putenschnitzel waschen, trockentupfen und etwas flach klopfen. Salzen und pfeffern, mit Tomatenmark bestreichen, mit Petersilie und Schinken belegen. Fleisch zu Rouladen aufrollen und feststecken.

Rouladen in etwas Öl von jeder Seite kräftig anbraten. In der Zwischenzeit den Gorgonzola auf einem Teller zerdrücken, eventuell etwas Sahne zugeben. Die Rouladen mit etwas Wasser ablöschen und die Rouladen schmoren, bis das Wasser verdunstet ist. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die gewürfelte Zwiebel und die Pilze im Bratenfond anbraten, Sahne zugießen, Gorgonzola zugeben und den Käse unter Rühren schmelzen lassen. Würzen. Die Rouladen für ca. 2-3 Minuten in die Soße legen.

Dazu passt ein Tomatensalat und grüne Bandnudeln.

Die Rouladen kann man auch mit gekochtem Schinken, Emmentaler oder Mozzarella füllen.

Personenzahl:

für 2 Personen

(Rena Schlegel)