Aufbau einer Trauung

Die Feier der Trauung in einem Wortgottesdienst

Eröffnung

Empfang des Brautpaares
Einzug
Eröffnungsgebet

Wortgottesdienst

Lesung(en) und Gesänge zu den Lesungen
Homilie (Ansprache)

Trauung

Befragung der Brautleute
Segnung der Ringe
Vermählung
Bestätigung der Vermählung
Feierlicher Trauungssegen
Fürbitten
Gebet des Herrn
Schlussgebet (und Danklied)

Abschluss

Die Feier der Trauung in einer Messe

Eröffnung

Empfang des Brautpaares
(Taufgedächtnis)
Einzug
Begrüßung
Einführung
Kyrie
(Gloria)
Tagesgebet

Wortgottesdienst

Lesungen und Gesänge zu den Lesungen
Homilie (Ansprache)

Trauung

Befragung der Brautleute
Segnung der Ringe
Vermählung
Bestätigung der Vermählung
Feierlicher Trauungssegen
Fürbitten

Eucharistiefeier

Abschluss

Die Konsenserklärung durch den Vermählungsspruch

Der Bräutigam steckt der Braut den Ring an und spricht:

Die Braut steckt dem Bräutigam den Ring an und spricht

Die Konsenserklärung durch das Ja-Wort

An den Bräutigam gerichtet:

Der Bräutigam nimmt den Ring, steckt ihn der Braut an und spricht:

An die Braut gerichtet:

Die Braut nimmt den Ring, steckt ihn dem Bräutigam an und spricht:

Beispiele für Fürbitten

1. Formular

Zelebrant: Jesus Christus ist der Bruder und Freund der Menschen; er weiß um einen jeden von uns und kennt die Wünsche unseres Herzens. Ihn bitten wir an diesem Hochzeitstag:

Zelebrant: Herr, unser Gott, du willst das Glück der Menschen. Dafür preisen wir dich in dieser Stunde und zu allen Zeiten in der Einheit des Heiligen Geistes durch Christus, unseren Herrn.

Alle: Amen.

2. Formular

Zelebrant: Unser Herr Jesus Christus liebt die Menschen und will, dass ihr Leben unter seinem Anspruch und Zuspruch gelingt. Darum bitten wir ihn:

Zelebrant: Allmächtiger Gott, dein Sohn hat ge ihr werdet empfangen. Wir sind ihm gefolgt ui Bitten ausgesprochen. So haben wir das feste V uns erhörst durch ihn, Christus, unseren Herrn.

Alle: Amen.

3. Formular

Zelebrant: Im Namen unseres Herrn Jesus Christus versammelt, wenden wir uns voll Vertrauen an unseren Fürsprecher beim Vater im Himmel.

Zelebrant: Denn in deinem Kommen, Herr Jesus Christus, hat Gott uns seine Treue erwiesen. Durch dich preisen wir den Vater in der Einheit des Heiligen Geistes, jetzt und in Ewigkeit.

Alle: Amen.

4. Formular

Lasset uns beten:

Zelebrant: Darum bitten wir dich, gütiger Gott und Vater, durch unseren Herrn Jesus Christus. Durch ihn Preis, Lob und Dank in der Einheit des Heiligen Geistes, jetzt und in Ewigkeit.

Alle: Amen.

Bitte sagen Sie mir Ihre Meinung oder schreiben Sie mir ganz einfach. Meine Adresse lautet: Pfarrer Dr. Jörg Sieger, Peter-und-Paul-Str. 49, 76646 Bruchsal, Tel.: +49 (07251) 9761-0, Fax: +49 (07251) 9761-12, e-Mail: kontakt@joerg-sieger.de.

Zum Seitenbeginn Zur vorigen Seite Zur Startseite Zur nächsten Seite Schreiben Sie mir Ihre Meinung

Unser Gottesdienst -
Verstehen, deuten und neue Wege beschreiten
Gemeinden der Pfarrei St. Peter, D-76646 Bruchsal