Navigation zeigen
Navigation verbergen

Unser Glaube

Ein Versuch zeitgemäßer Antworten

Weiter-Button Zurück-Button Wie leicht ...

Wie leicht ist es für mich,
mit dir zu leben, Herr!
An dich zu glauben,
wie leicht ist es für mich!
Wenn ich zweifelnd nicht mehr weiter weiß
und meine Vernunft aufgibt,
wenn die klügsten Leute nicht weitersehen
als bis zum heutigen Abend
und nicht wissen,
was man morgen tun muß -
dann sendest du mir
eine unumstößliche Gewißheit,
daß du da bist
und dafür sorgen wirst,
daß nicht alle Wege zum Guten gesperrt werden.

(Alexander Solschenizyn)

Der Text ist entnommen aus dem Band: "Mit Gott im Gespräch, Gebete und Anregungen zum Beten", hrsg. von: Abteilung Gemeindepastoral des Erzbistums Köln (Köln 1986)

Unser Glaube - Ein Versuch zeitgemäßer Antworten

Weiter-Button Zurück-Button