"Lichtblick im Alltag"

Wie meinte jüngst ein Fernsehprediger? "Ja, wenn Du wirklich glaubst, dann haben Deine Kinder auch gute Zensuren!"
Wie kann man Menschen so betrügen, so unter Druck setzen und das Evangelium so falsch verstehen. Als würden alle Menschen, bei denen etwas schief läuft, einfach nur falsch glauben.

Jesus macht deutlich, dass er da nicht mitmacht (Lukas 13,1-9). So einfach sind die Dinge nicht. Wer in diesem Leben alles erreicht, ist noch lange kein guter Mensch - wie oft ist er sogar das genaue Gegenteil davon. Und wer in dieser Gesellschaft unter die Räder gerät, muss daran absolut nicht selber schuld sein - wie oft ist er gerade das Opfer skrupelloser Machenschaften von sogenannten Erfolgreichen.
Jesus macht deutlich, dass Erfolg und Misserfolg nichts über die Bewertung eines Menschen aussagen. Wie es in einem Menschen wirklich aussieht, kann keiner von uns sagen. Das letzte Urteil steht nicht uns zu.

 

 

 

Zur Sammlung der bisherigen Texte