"Lichtblick im Alltag"

Da wird der Herr richtig sauer, als der eine Diener, aus Angst einen Fehler zu machen, sein Talent einfach vergraben hatte (Matthäus 25,14-30).
Dabei hatte jener Diener absolut übersehen, dass dem Herrn völlig egal war, wie viel die Einzelnen erwirtschaftet hatten. Er hätte vermutlich sogar über einen Misserfolg hinweggesehen. Was er aber nicht ertrug, war der Umstand, dass einer seiner Diener, gar nichts gemacht hat.

Das soll Mut machen. Es sagt all denen, die das Gefühl haben, doch nichts verändern zu können oder die Angst, am Ende das Falsche zu machen: Traut Euch! Denn jeder Beitrag - und sei er noch so klein -, ist ein wichtiger Baustein im großen Gebäude der Welt.
Wenn alle an dem Platz, an dem sie stehen, das ihnen Mögliche tun, dann werden wir das Klima retten, Not nachhaltig lindern und die Welt zu einem besseren Ort machen. Es braucht dazu den Beitrag eines jeden und einer jeden. Nur, gar nichts zu tun ist am Ende wirklich falsch.

 

 

Zur Sammlung der bisherigen Texte