Pfarrhaus-Modelleisenbahn

Klicken Sie ins Bild, um zur Auswahl zurückzugelangen.

Um die Weiche, die im Inneren des Berges den Schattenbahnhof mit der Hauptstrecke verbindet, im Notfall erreichen zu können, ist ein Eingriff notwendig. Er soll hinter der hier zu sehenden Klappe verborgen werden. Die Felsformation wird dazu über die Klappe hinwegmodelliert.

Der Berg ist nahezu fertig modelliert. Um die Klappe leichter öffnen zu können ohne dabei die Gipsfelsen zu beschädigen, wurde auf das Brett eine Kabelschelle geschraubt, deren Vorderteil abgeschnitten wurde. Anschließend wurde die Schelle mit eingegipst. So entstand eine stabile und komfortable Griffmulde.

Dr. Jörg Sieger, Mannheimer Straße 54, D-76131 Karlsruhe,
Tel.: +49 (0721) 82105171, E-Mail: kontakt@joerg-sieger.de.